myTIER Forum Foren Technische Fragen Scooter ruckelt bzw stoppt leicht beim fahren

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #1973
    TomsFarm
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    habe heute meinen Roller bekommen und eben eine erste Runde gedreht. Dabei ist mir aufgefallen das er ab und zu richtig abbremst mit dem Vorderrad bzw es zu ruckeln anfängt, gerade wenn man den Bodenbelag wechselt merkt man es extrem. Ist das die elektrische Bremse? Was lässt sich gegen das Quitschen beim schieben und bremsen eigentlich machen?

    Danke und LG ToM

    #1974
    Andysch1994
    Teilnehmer

    Ja das is die elektrische Bremse.. ich habe das auch wenn ich über ne kleinere Kante fahre dann bremst der auch ab. Aber ab und zu kommst du so mal auf die 21,2 km/h dann regelt der auch automatisch runter.. also alles normal. Das mit dem Quitsche würde ich auch gerne wissen meine Hinterbremse quitscht beim bremsvorgang (ich nehme aber eigl immer die vordere)

    #1975
    TomsFarm
    Teilnehmer

    Danke Dir, das ist aber teilweise ganz schön heftig mit der Bremswirkung!!!

    Ansonsten ist der Roller eigentlich wie neu, kann keine Mängel feststellen noch nicht mal optisch!!!

    Gegen das gequitsche weiss ich nicht wo und wie ich da was ölen kann wenn überhaupt!?

    #1978
    ToxicFrog
    Teilnehmer

    Bremsen sollte man gar nicht ölen O.o

    Da gibt es extra Mittel dafür, nur ob und wie lange die helfen ist eher fraglich.

    Wenn dein Roller zum Beispiel neu ist (liest sich ja fast so), dann kann es auch deswegen quietschen und sollte nach ein paar richtigen Bremsmanövern sich irgendwann selber regeln.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 month, 3 weeks von ToxicFrog.
    #1980
    Andysch1994
    Teilnehmer

    die myTier Scooter sind keine neuen Scooter die kommen aus dem Sharing Dienst 🙂  aber bis zu Max. 4 oder 5 Monate alt sind sie aufjedenfall

    #1986
    pilpop
    Teilnehmer

    Vom Rad kenn ich das quitschen und dann kommt es wenn die scheiben nass sind, eventuell ist bei dir feuchtigkeit reingekommen, müsste ja aber irgendwann weggehen würde ich meinen. Trommelbremsen halt, quitschen jeher bei nässe. Nachdem es mich mal geschmissen hat bei Nässe bremse ich nur noch hinten, vorne nur im Sommer oder wenn es trocken ist.

     

    Bei gerade Fahrt und vollgas darf dein Scooter aber nicht einfach abbremsen, wenn du aber nen Kickstart machst dann bremst das Rad sofort ab, auch bei unterschiedlichen Materialien ist es wie oben schon geschrieben normal. Ich mag deswegen Hinterantrieb mehr denn da kannste nen Bordstein hochfahren ohne dass der Antrieb kurz aussetzt, das passiert immer wenn der Vorderrad zu lange in der Luft ist.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 month, 3 weeks von pilpop.
    #2015
    TomsFarm
    Teilnehmer

    also ich bin schon Leihscooter von LIME gefahren da war das nicht mit dem Ruckeln so extrem wie jetzt mit dem TIER, die haben doch auch Vorderradantrieb oder ?!

    Wie arbeitet diese elekt.Bremse? kann man da irgendwas einstellen, sind da Sensoren?

    kann es sein das irgendwelche Schrauben locker sind? falls ja, lassen die sich alle mit handelsüblichen Werkzeug festziehen?

    Was meinst du mit Kickstart? direkt Vollgas geben?

    Wir haben eine Farm mit Eseln und Mulis und müssen somit sehr oft Feldwege befahren dazu wohnen wir noch auf dem Land wo die Strassen nicht alle einwandfrei sind! ich hoffe es war kein Fehler mit dem Scooter 🙁

     

    #2038
    ZenoN
    Teilnehmer

    @TomsFarm Ich will ja jetzt nicht den Miesepeter machen, aber bei unebenen Untergrund macht mir das Fahren kaum Spaß. Es ruckelt alles stark wegen der doch relativ kleinen Räder (im Vergleich zum Fahrrad) und dein Huppeln brems der Roller auch gerne mal unerwartet ab, weil das Antriebsrad durchdreht oder weniger Last hat und dadurch die Geschwindigkeitssensoren anschlagen.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.