myTIER Forum Foren Technische Fragen Lautsprecher ungefragt deaktiviert durch Tier?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #3424
    bholmer
    Teilnehmer

    Seit einigen Tagen funktionierte der Lautsprecher des Mytier nicht mehr. Kein Ton beim Aufschließen, kein Ton beim Abschließen.

    Kein Diebstahlalarm.

    Ich habe daraufhin ein Reparaturticket aufgemacht bei Tier.

    Heute erhielt ich eine Mail von Tier, dass man alle Geräusche des Rollers deaktiviert habe.

     

    Nicht im Ernst?????   Warum deaktivieren die den Diebstahlalarm?????

    Warum muss ich jetzt genau hinschauen, ob das Display aus ist und ich den Roller korrekt abgeschlossen habe?????

    Ich hoffe, dass die von mir abgeschlossene Teilkaskoversicherung weiterhin gültig ist, wenn der Roller nur über Bluetooth abgeschlossen ist.

    Das kann doch nicht wahr sein. Und das ohne den Eigentümer zu informieren.

    Verstehen würde ich ja noch, wenn man in der App eine Option hätte, die Geräusche ein- und auszuschalten.

    Das ist kein Leihroller mehr sondern mein Eigentum. Wieso nimmt sich der Verkäufer das Recht heraus, die Ware nach dem Verkauf ungefragt zu modifizieren?

    Ich habe den Verkäufer gebeten, den Roller wieder in den bisherigen Zustand zurückzuversetzen.

     

    #3425
    Elias040
    Teilnehmer

    Bin ich ja erleichtert. Hatte meinen mal sauber gemacht und danach und 1-2 Tage später ging der Ton nicht mehr. Dachte irgendwas wäre defekt.
    nervt echt. Ich gehe immer schon vom Roller weg schließe diesen dann ab und höre dass Geräusch jetzt nichts.

    ton wäre geil, und Infos vorher zu kriegen auch.

    #3427
    fionnlagh
    Teilnehmer

    Der Ton wurde deaktivert, da die E-Scooter bei vielen etwa jede Stunde einen Ton von sich gaben.

    So haben die einfach alle Scooter auf „Stumm“ gestellt.

    #3428
    fionnlagh
    Teilnehmer
    #3434
    ToxicGhost
    Teilnehmer

    Ich hoffe aber wirklich das man bald in der App die Töne ein- und ausschalten kann. Das wäre einfach die beste Lösung…

    Selbst wenn er dann stündlich möpt kann man es ausschalten bis man wieder fährt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 12 Monaten von ToxicGhost.
    #3436
    pilpop
    Teilnehmer

    Da sie es per Firmware deaktiviert haben scheint es keine App Lösung dafür zu geben.

    #3437
    bholmer
    Teilnehmer

    Gibt es Infos wie sie es über die Firmware deaktiviert haben. Over the air durch die Mobilfunkverbindung oder über die App eingespielt?

    Auf jeden Fall müsste Tier ja in der Lage sein das Möp in der Firmware abzuschalten und nicht den ganzen Lautsprecher.

    Ohne den Ton beim Auf- und Abschließen kann man ja leben. Ich schaue dann auf das Rücklicht.

    Aber den Ton bei Bewegung im abgeschlossenen Zustand finde ich schon gut, damit es wenigstens auffällt, wenn jemand den Scooter wegschleppt.

    Kann es sein, dass dieser stündliche Ton bei manchen durch ein schlechtes GPS-Signal bedingt ist und der Scooter glaubt, dass er bewegt wird?

    Mir ist nämlich aufgefallen, dass der Scooter nicht nur meckerte, wenn man ihn abgeschlossen wegschiebt, sondern auch wenn man ihn abgeschlossen im Auto transportiert.

    Ich hoffe, dass Tier sowas in Zukunft transparent macht und durch ein entsprechendes Firmwareupdate behebt.

    Ein Lautsprecher macht ja nicht einfach so Möp. Irgendeine (fehlerhafte) Software wird den schon aktivieren.

    #3447
    bholmer
    Teilnehmer

    Habe auf meine Beschwerde gestern eine Mail bekommen von Tier, dass alle Töne zur Zeit deaktiviert seien und man an einem App Update arbeite damit man das individuell einstellen kann. Man solle auf App Updates achten.

    Da bin ich jetzt mal gespannt wann Tier mir wieder den Diebstahlalarm aktiviert.

    Die Implementierung eines GPS-Trackings würde ich auch sehr begrüßen, auch wenn ein „Profiverwerter“ wahrscheinlich bestimmt die IoT Box sofort rausschmeißen würde.

    #3449
    ScooterTester
    Teilnehmer

    Der MyTier hatte nie eine Alarmanlage. Klar er hatte manchmal die ,,Wiu,, Sounds wenn man ihn zu oft gewegt hat. Aber so wie der Tier in der Stadt ist er nicht, weil dieser Fängt direkt wenn er geschoben wird mit Wiu an und gibt ein Optisches Signal (Licht blinkt). Wurde mir so von Tier gesagt das es daran liegt, da GPS ausgeschaltet wurde.

    #3482
    bholmer
    Teilnehmer

    Das kann ich so nicht bestätigen.

    Bis zur Deaktivierung der Töne fing der Scooter sofort an zu meckern, wenn ich ihn mehr als 5 Meter bewegte im abgeschlossenen Zustand.

    Als ich ihn abgeschlossen im Auto (in den VW Kombi passt er rein) mitgenommen hatte für die Rückfahrt von meiner Werkstatt, piepte er alle ca. 3-4 Minuten während der Fahrt. Bei mir zu Hause vor der Haustür oder beim Laden in der Garage hat er bisher nie einen Laut von sich gegeben.

    In sofern halte ich das schon für eine Alarmanlage, was ich gut und sinnvoll finde. Daher ärgere ich mich über die Deaktivierung.

    #3483
    Shakraan
    Teilnehmer

    Bei myTier hat echt keiner eine Ahnung von irgendwas…. von wegen GPS deaktiviert, wie bholmer schon geschrieben hat machte der Roller Alarm wenn man ihn abgeschlossen im Auto transportiert hat, und das hatte nichts mit Rucklern zu tun. Ich finds auch eine dreiste Aktion, nur weil Sie zu blöd sind den Fehler zu finden der die Dauergeräusche verursacht, Sie einfach ungefragt massiv die Funktion aller Roller einschränken, zu der ich eine Alarmanlage bei unerlaubter Bewegung definitiv zähle.

    Falls sich jemand zu einem Klageversuch hingerissen fühlt, ich glaube da wäre das Recht auf deiner Seite.

     

    Zu den Dauergeräuschen, die haben nix mit GPS oder Signal zu tun. Seit meiner damit angefangen hatte, bis jetzt zur Abschaltung aller Sounds, hat er jede gute Stunde einmal gefiept, egal ob im Büro, zuhause am Fahrradständer oder beim fahren. Was das verursacht weiß offensichtlich nicht mal myTier…

    #3988
    davidbrm
    Teilnehmer

    Hi Leute ich habe schlechte Neuigkeiten die mich sehr verärgern,

    Mytier wird die GPS Funktion leider nicht aktivieren, die Alarmanlage wird auch nie aktiviert und vom versprochenem Ersatzteilshop fehlt jede Spur.

    Jetz mal ganz ehrlich das grenzt schon an Betrug wenn sie Funktionen nach dem Kauf deaktivieren!

    Quelle: mytier Offizielle Seite unter FAQ

    #3989
    ToxicGhost
    Teilnehmer

    Das grenzt nicht nur an Betrug, das ist Betrug. Als wir unsere MyTiers gekauft haben wurde es uns ja als (baldige) Funktion verkauft. Unglaublich was die von Tier wieder abziehen.

    #4001
    kevin
    Teilnehmer

    Unglaublich! Die haben jetzt tatsächlich in ihren FAQ‘s stehen, dass ein aktivieren des GPS nicht möglich ist… könnte kotzen! ?

    #4002
    bholmer
    Teilnehmer

    Ich hoffe, dass bei Tier jemand mitliest.

    Es ist zwar nicht als zugesicherte Eigenschaft beworben worden, dass die Mytier eine GPS-Ortung haben, aber zumindest in Aussicht gestellt.

    So teuer kann es für die Firma nicht sein, das GPS weiterlaufen zu lassen. Ich habe mir im Mai einen Husqvarna Mähroboter für meinen Garten gekauft. Dort ist ein IoT GPS-Modul verbaut mit einer für 10 Jahre entsprechend der vermuteten Lebensdauer des Geräts freigeschalteten SIM-Karte. Auf der App ist eine Google-MAPS-Karte mit dem aktuellen Standort integriert. Also so furchtbar viel müsste man da nicht erfinden.

    Ich glaube es ist eher so, dass Tier die alten Roller so günstig wie möglich loswerden wollte wegen dem logistischen Aufwand der Akkuladung versus Akkutausch der neuen Generation. Also ab und weg damit. Statt Firmwareupdate Lautsprecher abgeschaltet als Workaround. Das ist irgendwie amerikanische Firmen-Mentalität. After Sales Service wird dabei nicht gerade großgeschrieben. Es ist lästig, sich um Kunden zu kümmern, an denen man kein Geld mehr verdienen kann. Deswegen gibt es auch bisher keinen Ersatzteilshop. Das ganze hat hierdurch schon einen bitteren Beigeschmack. Das mit dem GPS ist nice to have, aber nicht lebensnotwendig. Ich habe eine Teilkasko bei Axa abgschlossen. Wenn der geklaut wird, dann kaufe ich mir dafür einen anderen Roller. Zur Zeit funktioniert meiner einwandfrei, bis auf die abgeschalteten Töne. Aber ich würde schon gern wissen, wo ich Ersatz bekomme, wenn die Reifen mal abgefahren sind oder sonst was ausfällt.

    Ich bin jetzt bei Besuch im Ruhrgebiet mal wieder Leihscooter der neueren Geberation von Tier gefahren. Schon nett. Breiteres Trittbrett, Handyladehalterung. Besserer Anzug bei Steigungen.

    Wenn der bittere Beigeschmack bleibt, würde ich dann wohl auch beim Leihen mir die Konkurrenz anschauen. Zur Zeit hat ja Tier leider quasi das Monopol. Im Ruhrgebiet hat Lime seine Roller coronabedingt komplett eingemottet, nur die Tier stehen auf der Straße noch rum.

    Bei mir zu Hause gibt es keine Leihscooter.

    Fazit: Ich würde es begrüßen, wenn Tier ein einsehen hat und sich wie versprochen auch um die Mytier-Kunden kümmert. Es sind schließlich auch Kunden, die bei Besuchen in fremden Großstädten eher auf ihr gewohntes Gefährt zurückgreifen würden. (Z.b. ungewohnte Rücktrittbremse bei Lime usw.)

     

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.